Vor vielen Jahren...

...habe ich ein geniales Geschenk bekommen – mein Wunderwerk namens Körper. Damals wusste ich dieses Geschenk gar nicht zu schätzen. Um ehrlich zu sein, habe ich es sogar mit Füßen getreten. Doch wie so oft werden aus den größten eigenen Problemen die besten Lösungen für andere. So auch bei mir. Mittlerweile bedanke ich mich jeden Tag beim Universum für mein großartiges Geburtstagsgeschenk. Ich bin absolut fasziniert was mein Wunderwerk namens Körper alles kann und bin immer wieder erstaunt, was ich mit den richtigen Mitteln alles aus ihm rausholen kann. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich nun tagtäglich damit, wie der Körper funktioniert, welche Dinge ihm schaden, welche ihm gut tun und wie ich ihn zu Höchstleistungen bringen kann. Was bei mir funktioniert hat, wird auch dir helfen deine Grenzen zu sprengen. Mein Wissen, meine Erfahrungen und die Rückmeldungen meiner Kunden sollen auch dir zum nächsten Level verhelfen. Ich freue mich, wenn wir gemeinsam DEINEN persönlichen Durchbruch schaffen.

Wir alle schreiben unsere eigene individuelle Geschichte des Lebens und werden mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Aus diesem Grund passe ich meine Beratungen und Empfehlungen immer individuell an dich an. Denn NUR DU hast DEINE Herausforderungen, die wir GEMEINSAM in Angriff nehmen können.

Meine eigene Geschichte hat mich dahin geführt, wo ich jetzt als Autorin und Expertin im Bereich Gesundheit stehe. Meine persönlichen Hürden haben mich wachsen lassen und mich zu einer besseren ganzheitlichen Beraterin gemacht, als ich es mir je hätte ausmalen können.

Mein Wettkampf gegen Körperhass

begann bereits im zarten Alter von 11 Jahren...

Der schreckliche Unfall meiner Mutter

wird mein unglaublicher Glücktreffer.

Aus Selbstreflexion wird Freiheit,

wenn du dir die richtigen Fragen stellst.

Finde den Diamanten in jedem

Scheißehaufen aus deiner Vergangenheit.

Sei dein eigener LifeChanger,

denn Transformation bedeutet Leben.

Wettkampf gegen Körperhass

Ich war nie übergewichtig, ja nicht einmal dick und dennoch wollte ich schon im zarten Alter von 11 Jahren die vermeintlichen Problemzonen meines Körpers wegschneiden. Meine Beine waren zu kurz, die Oberschenkel zu schwabbelig und der Hintern zu dick. Mein persönlicher Wettkampf startete voller Unglück und Körperhass. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht einmal annähernd, wohin mich mein Wettkampf noch führen würde. Dennoch lief ich geduldig meine anstrengende Strecke, vorbei an den Hindernissen des Lebens durchs Tal der Tränen. Zugegeben.. damals lief ich noch nicht, vielmehr ließ ich mich kutschieren. Ich betrachtete Sport als zwingende Maßnahme, um die ungeliebten Fettpölster loszuwerden. Von Freude an Bewegung war ich meilenweit entfernt.

Der Unfall meiner Mutter

Mit 18 Jahren kämpfte ich noch mit denselben Problemen und wie so viele Menschen nutzte ich Problemdämpfer Alkohol und Co., um mich vom Eigentlichen abzulenken. Wie so oft, kommt man um die Ereignisse des Lebens nicht herum. Im Nachhinein betrachtet, hatte das Schicksal alles perfekt für mich eingefädelt, jedoch ganz anders als gedacht. Es führte mich zuerst auf Umwegen nach Wien zum Studium Ernährungswissenschaften und brachte zugleich schlagartig eine meiner wichtigsten Mitstreiterinnen meines Lebens zu Fall. Meine Mama war in einen tragischen Autounfall verwickelt, der ihr und auch mir neue Lebenswege eröffnen sollte. Der Unfall zog viele körperliche Symptome nach sich, die in mir eine tiefe Sehnsucht entfachten. Ich wollte meiner Mama mit ihren gesundheitlichen Problemen helfen, weil kein Arzt es geschafft hatte. Ich beschäftigte mich tagein tagaus mit den Funktionen des Körpers, absolvierte eine Ausbildung nach der anderen. Erst wurde ich Gesund- und Vitalcoach, dann Spezialistin im Bereich Darmgesundheit und Sporternährung, dann  folgten Vertiefungen im Bereich Nährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel und Ausbildungen zur Humanenergetikerin und zum Holistic Pulsing Professional. Der harte Schicksalsschlag meiner Mama entpuppte sich als mein persönlicher Glückstreffer – mein Weiterbildungs-Motivator.

Selbstreflexion & Persönlichkeitsentwicklung

Meine ganzheitliche Expertise und das umfangreiche Wissen, das ich einst für meine Mama gesammelt hatte, nutzte ich auch für meine eigenen Probleme und natürlich für die Themen meiner Kunden.  Mein erstes Buch LifeChanger und meine neue Devise „Erkennen, annehmen und verwandeln bzw. loslassen“ entstanden. Mein Körperhass wurde immer kleiner und ich verwandelte ihn Schritt für Schritt in Akzeptanz und letztendlich in Selbstliebe. Meine intensive Selbstreflexion führte zu meiner persönlichen Freiheit.

Die Fesseln der Vergangenheit

Meine ganzheitliche Expertise und das umfangreiche Wissen, das ich einst für meine Mama gesammelt hatte, nutzte ich auch für meine eigenen Probleme und natürlich für die Themen meiner Kunden.  Erkennen, annehmen und verwandeln bzw. loslassen war die Devise. Mein Körperhass wurde immer kleiner und ich verwandelte ihn Schritt für Schritt in Akzeptanz und letztendlich in Selbstliebe.  Meine neue Lebenseinstellung war geboren: „Finde den Diamanten im Scheißehaufen.“ Egal welche Haufen mir begegnen und wie tief ich graben muss, den Diamanten finde ich immer! Und je größer die Kacke, desto größer der Klunker, der sich darin versteckt. So fiel ich im Jahr 2020 von Wolke 7 in den bisher größten Scheißehaufen meines Lebens, eine Ansammlung meiner Traumata aus der Vergangenheit. Ich badete in Selbstzweifel, Unsicherheit, Verzweiflung und Verletzlichkeit, doch auch in dieser misslichen Lage gab es einen unbezahlbaren Schatz für mich. Mein Buch DreiEXBeziehungen entstand und ich hatte mehr Selbstvertrauen als je zuvor.  

ChangeNow

Als mein Wettkampf startete, fühlte sich mein Leben schwer und anstrengend an. Auf der Strecke überwand ich ein Hindernis nach dem anderen und gewann ich immer mehr an Vitalität und Lebensfreude. Ich wurde mein eigener LifeChanger und half auch anderen Menschen über ihre persönlichen Hindernisse hinweg. Mein Leben war auf einmal voller Leichtigkeit. Aus dem anstrengenden Kampf wurde eine spannende Reise und mir wurde klar, dass es bis zum Lebensende kein endgültiges Ziel gibt, sondern nur verschiedene Etappen, die ich mit einer spielerischen Neugier erkunden darf. Auf meiner jüngsten Etappe entwickelte ich ChangeNow, ein Programm, das sämtliche Methoden und Lebenshelfer enthält, die mir bisher auf meinem Weg begegneten und mich weiterbrachten.

Ich freue mich auf alles, was kommt, denn ich finde den Diamanten und laufe weiter. Gerne nehme ich dich ein Stück an der Hand, denn allein ist man stark, aber gemeinsam unschlagbar! Ich liebe was ich tue, deswegen wirkt es.